Liebe Sportlerinnen und Sportler,
liebe Trainerinnen und Trainer,
liebe Eltern und Handballfreunde der SG AC/Eintracht Berlin,

wir alle haben uns die letzten Wochen des Jahres anders vorgestellt. Doch nun schauen wir erneut besorgt auf die aktuelle Lage in Berlin und ganz Deutschland. Die Infektionslage hat sich erneut drastisch verschärft und wir alle müssen nun unseren Teil zu einem Brechen der 4. Welle beitragen.

Nach ausgiebigen Abwägen des Für und Wider einer Verlegung der Saisonspiele hat die SG-Leitung die Entscheidung getroffen, alle Spiele des Dezembers vorerst ins neue Jahr zu verlegen. Wir sind uns bewusst, dass vor allem die Kinder in dieser Pandemie oft die Leidtragenden waren und es auch immer noch sind. Auch das ist ein Grund, der zu unserer Entscheidung führte. Wir wollen den Trainingsbetrieb so lange es geht aufrecht erhalten, ohne dabei ein zu hohes gesundheitliches Risiko einzugehen. Eine Vermischung der verschiedensten Vereine, Mannschaften und Zuschauer am Wochenende ist ein vermeidbares Risiko.

Unser Ziel ist es, durch diese Entscheidung einer erneuten Einstellung des Sports entgegenzuwirken und hoffen, unsere leidenschaftlichen Handballerinnen und Handballer somit auch während dieser schwierigen Zeiten im Training zu sehen.

Bei Fragen steht Ihnen das Trainerteam und die SG-Leitung gern zur Verfügung!

Wir wünschen euch und euren Liebsten dennoch eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit und alles Gute. Bleibt gesund!

Mit sportlichen Grüßen
i.A. Arne Morawietz

Pressemitteilung vom 03.12.2021