Liebe Spielerinnen und Spieler,
liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter
liebe Trainerinnen und Trainer, liebe Betreuerinnen und Betreuer,
liebe Eltern und Handballfreunde der SG AC/ Eintracht Berlin,

ein weiteres, für uns alle sicher nicht leichtes Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir hoffen, Ihr und eure Liebsten kommt gut und sicher durch diese Zeit. Auch das Jahr 2021 verlief alles andere als gewohnt und nimmt ein Ende, das wir uns alle anders gewünscht haben.

Dennoch wollen wir einen kurzen Blick auf das vergangene Jahr werfen: Die handballfreie Zeit zu Beginn des Jahres nutzten wir, um die Grundsteine, für den im Februar gegründeten Förderverein, zu legen. Es sollten noch viele Stunden Arbeit, Papierkram und unzählige Telefonate folgen, bis wir endgültig unser Ehrenamt aufnehmen konnten.
Auch in diesem Jahr mussten wir uns von unserem traditionellen OsterCup verabschieden, aber blicken nun zuversichtlich auf die Planung für 2022!
Ende Mai durften dann endlich alle Vereine wieder ins Training starten und der Sommer sollte uns, zwar unter Auflagen, dann doch an alte Tage erinnern: Wir konnten gemeinsam mit allen JugendspielerInnen ins Trainingslager fahren, es wurden Turniere ausgerichtet und im September starteten wir endlich in die neue Spielzeit 2021/22.
Leider verstummte die Euphorie, als uns der Herbst erneut vor große Aufgaben stellen sollte. Nach der schwierigen Entscheidung, als SG gemeinsam den Spielbetrieb zu pausieren, hoffen wir, im neuen Jahr wieder voll durchstarten zu können.

Lasst uns alle zuversichtlich auf ein hoffentlich besseres 2022 blicken, denn eins ist klar: nur gemeinsam können wir diese Zeit bewältigen.

Nun wünschen wir euch allen ein besinnliches und erholsames Weihnachtsfest im kleinen Kreis der Familie. Genießt die ruhigen Tage und erholt euch von dem alltäglichen Stress.

Wir wünschen euch alles Gute und vor allem Gesundheit für das kommende Jahr!

Im Namen der SG-Leitung
Arne Morawietz