Kurz vor dem Einstieg in die Saison hatten unsere Mädchen der E-Jugend noch mal Gelegenheit, sich beim Sparkassen-Cup der Füchse auszuprobieren. Insgesamt sieben Teams waren am Samstagvormittag ins Märkische Viertel gereist – darunter viele Teams, denen wir in der anstehenden Spielzeit begegnen werden, aber auch das Team, welches extra aus Sachsen angereist war: der HC Görlitz.

Unser altersgemischtes Team aus 2012ern, 2013ern und sogar einer 2014er Spielerin erwischte einen guten Einstand und sicherte sich gegen EBT und Lichtenrade die Punkte. Im dritten Spiel warteten dann die starken Gäste und der spätere Turniersieger aus Sachsen, der mit unserem jungen Team keine Mühe hatte und in beeindruckender Weise das Spiel dominierte. Auch das folgende Spiel gegen Falkensee musste unser Team abgeben – wie schon beim Bärlin-Cup wäre hier mehr drin gewesen. Zum Glück reichte für die letzten beiden Spiele gegen Spandau und die Füchse die Moral und so stand am Ende ein guter dritter Platz für unser junges Team fest –  ein sehr motivierendes Ergebnis für die kommenden Spieltage.